Rechtsanwältin Meryem Türker-Elbüstü

Die Tätigkeit der Rechtsanwältin Meryem Türker-Elbüstü erstreckt sich neben dem Familienrecht auch schwerpunktmäßig auf das Ausländerrecht, die Einbürgerung und den Familiennachzug. Schwerpunktmäßig beschäftigt sie sich mit der Beschaffung ihrer Aufenthaltserlaubnis, Vertretung in Abschiebehaftsachen, Verhinderung ihrer Ausweisung, nachträgliche Befristung ihrer Ausweisung aus dem Ausland, Vertretung im Asylrecht, insbesondere Stellung von Asylanträgen, Interessenvertretung betreffen den Ehegattennachzug und den Nachzug zum gleichgeschlechtlichen Partner, Durchsetzung ihrer Einreise, Stellung von Einbürgerungsanträgen, Beratung und Vertretung betreffend Ihre EU Freizügigkeit, Durchsetzung von Familienzusammenführungen, Vertretung in Freiheitsentziehungsverfahren, Beantragung und Durchsetzung Ihrer Niederlassungserlaubnis, Verschaffung der deutschen Staatsbürgerschaft, Feststellung ihrer deutschen Staatsbürgerschaft bzw. Staatsangehörigkeit, Beratung und Vertretung vor den deutschen Botschaften und Verwaltungsgerichten zur Erlangung ihres Visums, Stellung von Geschäftsvisaanträgen mit Arbeitserlaubnis (Business Visa) erleichterte Immigration für hochqualifizierte (Blue Card).

Frau Rechtsanwältin Meryem Türker-Elbüstü wurde von der Rechtsanwaltskammer in Hamm die Berechtigung verliehen, die Bezeichnung Fachanwältin für Familienrecht zu führen.